HP Qualitätsrichtlinien:
„Bereitstellung von Produkten, Services und Lösungen von höchster Qualität, die unseren Kunden Mehrwert bieten und mit denen wir uns ihren Respekt sowie ihre Loyalität erwerben.“

Inhalt:

Einführung

HP Networking ist sehr stolz auf die Qualität und Zuverlässigkeit seiner Produkte sowie davon überzeugt, dass seine Produkte die von anderen Herstellern in Sachen Qualität übertreffen. Das große Vertrauen von HP Networking in die Qualität seiner Produkte zeigt sich in den branchenweit führenden Garantieleistungen, einschließlich einer Lebenszeitgarantie auf den größten Teil des Produktportfolios. HP Networking investiert viel in eine positive Kundenerfahrung und ist davon überzeugt, dass die Qualität und Zuverlässigkeit der Produkte seinen Kunden eine hohe Rendite und niedrige Gesamtbetriebskosten bietet. All dies führt zu einer hohen Zufriedenheit bei den Kunden von HP Networking.

Qualität wird bei uns anhand der Kundenerfahrung gemessen. Dabei gehen wir davon aus, dass wir immer besser lernen, die Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen. Dieser Glaube spornt uns an, unsere Standards immer höher anzusetzen und somit die Qualität mit jeder Gerätegeneration und Produkt für Produkt zu verbessern.

Ausgangspunkt für eine hohe Qualität sind bereits Produktkonzept, Design und Validierung in unserem Labor für Forschung & Entwicklung. Anschließend überwachen wir die Qualität der Produktherstellung und Umsetzung im Rahmen unserer Lieferkette und nutzen die Rückmeldungen von Kunden und Produktsupport für weitere Verbesserungen. All dies sind wichtige Elemente des HP Kreislaufs der Qualitätsverbesserung.

Design und Umsetzung – Rohstoffe – Montage und Herstellung – Außendienst und Kundensupport

Wenn es bei der Qualität Probleme gibt, reagieren wir am schnellsten auf Kundenreklamationen. Durch den HP Kreislauf der Qualitätsverbesserung und die Lean Six Sigma Quality Programme verwalten und verbessern wir ständig die Qualität unserer Produkte. Die von uns ergriffenen Korrekturmaßnahmen sorgen dafür, dass ein einmal erkanntes Problem nicht wieder auftritt.

Forschung und Entwicklung

Unsere bereits in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung greifenden Qualitätssicherungsverfahren sind branchenweit führend und nehmen in unserer Unternehmenskultur einen wesentlichen Stellenwert ein. Angefangen beim Produktentwurf, über die Entwicklung und Validierung bis hin zur Realisierung eines Produkts sorgen wir dafür, dass die Kunden von HP Networking nur Produkte erhalten, denen unser Qualitätsanspruch schon ab der ersten Phase der Produktlebensdauer sozusagen in die Wiege gelegt ist.

Während sie die Entwicklungsphase durchlaufen, werden unsere Produkte ständig anhand strenger Designkriterien bewertet und überprüft. Hierbei tragen spezielle Programm Manager die Verantwortung dafür, dass jedes einzelne Produkt in allen Produktentwicklungsphasen ganz speziellen Qualitätsprüfungen unterzogen wird. Durch diese Methodologie ist sichergestellt, dass über die ganze Produktlebensdauer hinweg die zur Qualitätssicherung erforderlichen Maßnahmen durchgeführt werden.

Konzeptions-/Definitionsphase:
Diese Phase beinhaltet eine umfassende Überprüfung von Architektur und Design. Zudem werden hier Fallstudien, Qualitätsanforderungen und Produktspezifikationen (Leistung, Funktionsumfang, Zuverlässigkeit, Sicherheit usw.) von Kunden berücksichtigt.
Design-/Entwicklungsphase:
Eine solide Entwicklungsarbeit beginnt mit detaillierten Spezifikationen und strengen Anforderungen hinsichtlich der Umsetzung solcher Spezifikationen. Bei unseren als Lieferanten gewonnenen Partnern achten wir auf höchste Qualität hinsichtlich der Komponenten als auch in Bezug auf die Entwicklung (Fertigbarkeit, Zuverlässigkeit, Testbarkeit usw.), so dass unser Team über optimale Voraussetzungen verfügt, um qualitativ erstklassige Produkte zu entwickeln.
Validierungsphase:
Unsere Produkte durchlaufen eine Reihe strenger Validierungsschritte, um sicherzustellen, dass die Spezifikationen erfüllt und in vielen Fällen sogar übertroffen werden. Pläne für Tests werden auf Vollständigkeit überprüft und Hardware wie Software müssen harte Prüfungen bestehen, bei denen auch extreme Umgebungen simuliert werden. Dies beginnt mit den Tests zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und setzt sich fort mit Umwelt- und Sicherheitsprüfungen sowie umfassenden Systemtests. Somit können unsere Kunden darauf vertrauen, dass unsere Validierungsverfahren selbst die härtesten Qualitätsstandards erfüllen.
Nach Markteinführung:
Das Forschungs- und Entwicklungsteam arbeitet eng mit den für den Produktsupport verantwortlichen Teams zusammen, um nahezu in Echtzeit Informationen zur Qualität zu erfassen, die eine Kontrolle der Produktqualität ermöglichen. Eventuelle Probleme werden an die Entwicklungsteams kommuniziert und von diesen im Rahmen des HP Kreislaufs der Qualitätsverbesserung analysiert. Durch den geschlossenen Kreislauf von Korrekturmaßnahmen lassen sich schneller Ergebnisse hinsichtlich Analyse, Problemlösung und Qualitätsverbesserung erzielen.

» Nach oben

Lieferkette

Das Team der Lieferkette trägt durch eine erstklassige Produktherstellung, zuverlässige Lieferungen und schnelle Reaktion auf Kundenreklamationen zur insgesamt positiven Kundenerfahrung bei.

Dabei stellt das Team sicher, dass in die Lieferkette aufgenommene Komponenten, Teile, Baugruppen und Produkte die strengen Richtlinien erfüllen. Sämtliche Baugruppen und Produkte werden gründlichen Tests unterzogen in jedem einzelnen Schritt des gesamten Herstellungsprozesses validiert. Vor der Auslieferung werden alle Produkte regelmäßig und stichprobenartig kundenorientierten Prüfungen unterzogen.

Wir arbeiten kontinuierlich und in allen Phasen unserer Lieferkette an einer Verbesserung unserer Produkte, Liefersysteme sowie unserer Reaktion auf Kundenreklamationen im Rahmen des HP Kreislaufs der Qualitätsverbesserung.

Prozesse zur Qualitätssteigerung:
  • Frühzeitige Kommunikation zwischen den für Entwicklung und Herstellung zuständigen Teams. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass sich das Design neuer Produkte für erweiterte Tests, einheitliche Löt- und Montagetechniken, eine zuverlässige Komponentenauswahl und stabile Verpackungen eignet. Anschließend folgt die Validierung von Ergebnissen anhand erster Kontrollen und Analysen der Fehler, die beim Einsatz des Geräts unter Realbedingungen auftraten. Dies ermöglicht die Identifizierung sofort zu ergreifender korrigierender Maßnahmen sowie von Möglichkeiten zur Verbesserung zukünftiger Gerätedesigns.
  • Werksqualität, ISO 9001-2000, ISO 14001, UL/CSA-Zertifizierungen, verschiedene gesetzlich vorgeschriebene Zertifizierungen für die weltweite Auslieferung und die Einhaltung der RoHS-Richtlinie der Europäischen Union sowie anderer Länder weltweit. Kontinuierliche Verwaltung der Zuliefererqualität durch Überwachung und Problemlösung sowie regelmäßige Produktprüfungen, deren Ergebnisse in die Verbesserung der täglichen Abläufe bei Zulieferern einfließen.
  • Die Lieferqualität umfasst Prüfungen der Verteilungsanlagen und regelmäßige Kontrollen auf beschädigte Verpackungen, deren Ergebnisse der Verbesserung aller auf das Verpackungsdesign angewandten Standards dienen.

» Nach oben

Global Parts Supply Chain (GPSC)

GPSC sichert die Qualität von Ersatzteilen in der Lieferkette durch strenge Kriterien für Reparatur, Tests und Inspektionen, die den auf den Herstellungsprozess angewandten Kriterien entsprechen. Bei Identifizierung eines Fehlers in der Lieferkette wird eine umfassende Überprüfung durchgeführt, um die Ursache oder den Auslöser hierfür zu identifizieren. Es werden Maßnahmenpläne zur Korrektur sowie Indikatoren für Schlüsselprozesse erstellt, verwaltet und überwacht, um ordnungsgemäße Kontrollen zu gewährleisten.

» Nach oben

HP Kreislauf der Qualitätsverbesserung

Kontinuierliche Verbesserung

Wir arbeiten stets an einer Verbesserung der Produktqualität. In jeder Phase – ab Design und Entwicklung, während Produktion und Tests bis hin zum Einsatz am Arbeitsplatz – halten wir aktiv nach Möglichkeiten Ausschau, um die Qualität zu verbessern. Alle dabei gewonnenen Erkenntnisse fließen in die nächste Generation an HP Networking Produkten ein, um eine optimale Qualität für unsere Kunden zu erzielen.

Unsere Kunden sind eine wichtige Ressource. Die zuverlässigsten Informationen zur Qualität der Benutzererfahrung erhalten wir durch das Feedback unserer Kunden. Daher legen wir großen Wert auf Kundenumfragen und Rückmeldungen von Kunden beim Support, auf Gruppendiskussionen und Feldforschung, Vertriebsmeetings und mehr, um wichtiges Feedback zu sammeln. Dies beeinflusst unser Design, liefert Anregungen für neue Funktionen und verbessert somit die Qualität unserer Produkte und Services insgesamt.

Wir werden nie müde. Wir werden nie müde, mit unseren Kunden zu kommunizieren und ihnen zuzuhören. Wir werden nie müde, unsere Produkte zu testen, unsere Standards anzuheben, neue Funktionen zu entwerfen, neue Technologien zu entwickeln und nach besseren Materialien und Lieferanten Ausschau zu halten. Wir werden nie müde, unsere Produkte weiter zu optimieren und hart zu arbeiten, um unseren Kunden eine erstklassige und einzigartige Kundenerfahrung zu bieten. Dazu zählen brachenweit führende Garantieleistungen, niedrige Gesamtbetriebskosten sowie eine hohe Zufriedenheit der Kunden von HP Networking.

» Nach oben